Sweet Chocolate Dots Agent of Switzerland


Durch einen schönen Zufall, bereichert seit September unser Agent (genannt AGI) unsere Familie. Aber alles von Anfang an.

Yukon unser Deckrüde durfte mit 9 Jahren seiner Ankörung gerecht werden, und hat mit Luna (Exotic Spots Cinamon Swirl) Hochzeit gefeiert. Wir waren alle sehr stolz als am 24.06.2018 die Welpen auf die Welt kamen und Yukon zum ersten Mal Vater wurde. Die Geburt dauerte ca. 4.5 Stunden, wobei Agent als aller erstes Baby um 10.06 Uhr mit 360gr das Licht erblickte. Mit seinem Gewicht war er bereits gut auf seinen Lebensweg vorbereitet. Weitere 7 Welpen kamen nach. Davon 4 Rüden und 4 Hündinnen.

Die Welpen entwickelten sich prächtig und die Fotos folgten vom ersten Tag an. Das Weiss des Welpenfells machte langsam den Punkten Platz. Mit jedem Foto punktete auch der erstgeborene Agent bei mir. Jedes weitere Bild lies mein Herz höher schlagen und die Liebe und das Interesse an diesem Welpen stieg vom ersten Tag an stetig. Als wir die Welpenschar und somit auch den kleinen Agent das erste Mal besuchen durften, war es dann ganz um mich geschehen. Ich liebte den kleinen Kerl von nun an noch viel stärker.

Doch meine Frau Waltraud und ich hatten eigentlich entschieden, dass wir keinen dritten Hund aufnehmen wollen. Was nun? Unser Verstand sagte uns, dass Yukon und Flip Flop zurzeit noch genügend fordern und Auslauf brauchen. Irgendetwas in mir lies mir keine Ruhe und ich machte Waltraud immer wieder auf den süssen Agent, welcher doch so seinem Papi Yukon glich, aufmerksam. Ihre Vernunft war zu dieser Zeit noch etwas stärker als meine, obwohl ihr Herz auch schon etwas höher schlug für den kleinen Gepunkteten. Waltraud tauschte sich mit der Züchterin ohne mein Wissen noch ein paar Mal aus. Auch die Züchterin war der Meinung, dass wir auf Herz und Bauchgefühl hören sollen um eine Entscheidung zu treffen. Nach einigen weiteren Fotos sassen wir gefühlte 50 Stunden zusammen und wogen laufend Pro und Contra für Zuwachs ab. Ein weiterer Faktor war auch, dass Yukon im kommenden Februar 10 jährig wird und wir wahrscheinlich keine Chance mehr auf direkte Nachkommen bekommen würden. So lagen wir nach regen Diskussionen bei 85% Ja und 15% Nein.

In der Ferienwoche im Schwarzwald, würden wir unseren Entscheid für Agent auch endlich der Züchterin mitteilen. Als wir ihr die frohe Botschaft vor Ort verkündeten, schaute sie den kleinen Agent an und sagte zu ihm; „siehst Du Agent, haben wir es doch geschafft, Du darfst zu Papa ziehen“.

Seit dem 31.08.2018 wohnt Agent nun bei uns. Die Umstellung klappt von Tag zu Tag besser. Noch darf Agent natürlich nicht so weit spazieren, was getrennte Spaziergänge erfordert. Yukon hat als Vater etwas streng und motzt regelmässig um ihn an die Ruhe zu mahnen. Auch Flip Flop ist plötzlich viel ruhiger und nimmt seine erzieherischen Aufgaben wahr. Agent macht täglich kleine, tolle Fortschritte und geht nun auch laufend in die Welpenschule, wo er andere Artgenossen antrifft. So lernen wir nun täglich mit dem Alltag umzugehen und machen kleine und wertvolle Schritte nach oben.

Und zu guter Letzt müssen wir eingestehen, unser Herz hat richtig entschieden. Agent bereichert unsere Familie und wir freuen uns über unsere 3 Hunde.
Unsere Entscheidung war zu 100% richtig.
Herzlich Willkommen kleiner Agent. Bleib gesund und munter. Wir haben Dich ins Herz geschlossen und freuen uns über die gemeinsame Zukunft.

 

 

www.beggarwell.ch Homepage der Familie Trösch