Riccardo Trösch

Ich wurde am 18. September 1963 in London geboren. Leider verliessen wir England gleich drei Monate nach meiner Geburt. So, dass ich London weder realisierte noch die englische Sprache erlernen konnte, was ich bis heute noch bereue. Ich wuchs mit meinem Bruder und einem Haus voller Tiere auf. Zu unseren Mitbewohnern zählten 7 Meerschweinchen, 3 Hasen, etliche Hamster, Kanarienvögel, Wellensittiche und ein Appenzellerhund Namens Struppi. Nach dem Abschluss als Bäcker-Konditor zog ich von Zuhause aus. Bald darauf heiratete ich meine erste Frau. Ich verlies den Beruf als Bäcker-Konditor und wechselte zur Basler Zeitung, wo ich 8 Jahre tätig war. 1988 erblickte unsere Tochter Tamara das Licht der Welt. Kurz darauf kam Jango, ein Rottweilermischling aus dem Tierheim in unsere Familie. Mit Jango arbeitete ich in der Sparte Begleit- und Schutzhund, wo ich mit ihm auch die Prüfungen ablegte. Er war immer, ein lieber und verspielter Hund. 1990 kam unser zweites Kind, unser Sohn Steven zur Welt. Ich wechselte meinen Job von der Basler Zeitung in die Chemische Industrie. Was ich zu diesem Zeitpunkt nicht wusste, ist, dass sich mein Leben komplett verändern würde. 1992 wurde die Scheidung ausgesprochen, bei welcher ich unsere Tochter Tamara zugesprochen bekam. Nun war ich mit Tamara und Jango alleine und wurde von meiner Mutter so gut es ging unterstützt. Die Situation forderte jedoch, dass ich Jango im Tierheim wieder abgeben musste, was für mich schlimm und traurig, aber unumgänglich war. Wie ich erfahren habe, lebte Jango später noch auf einem Bauernhof weiter.
Das Glück wollte es, dass ich Waltraud kennen und lieben lernte. 1994 wechselte ich dann den Job in der Chemie intern zur Berufsfeuerwehr. Dort arbeite ich nach etlichen Aus- und Weiterbildungen noch heute. 1995 heirateten Waltraud und ich und 1999 erblickte unser Sohn Ramon das Licht der Welt.
In der Zwischenzeit entschieden wir uns wieder für einen Hund. Unser Entscheid fiel auf einen Dalmatinerrüden, welchen wir Rocky tauften. Rocky wuchs mit Tamara und Ramon auf und zeigte sich immer als lieber, anhänglicher und verfressener Hund. Er ist bei Gross und Klein beliebt.Mit Rocky arbeite ich in den Sparten Canicross, Bike-Jöring, und seit neustem noch ein wenig im Plauschagility, wo er im Kopf gefordert aber körperlich nicht überfordert wird. Er liebt mit seinen bald 11 Jahren nach wie vor die Spaziergänge und vor allem die Teilnahme an Militarys. Selber bin ich gerne auf dem Rennvelo, Bike oder auch als Jogger unterwegs. Mein Beruf fordert eine gewisse körperliche Fitness um ihn weiterhin ausführen zu dürfen.

Bilder sind in der Gallery Familie oder hier zu finden.
Riccardo
Riccardo

 

www.beggarwell.ch Homepage der Familie Trösch